STAHL- &
HALLENBAU

Bauen mit Stahl bedeutet Flexibilität


Neubauten können filigran und transparent gestaltet werden. Nachträgliche Veränderungen und Erweiterungen vorhandener Gebäude sind einfach zu realisieren. Somit ist die Anpassung an neue Nutzungsanforderungen auf ressourcensparende Art und Weise möglich.

Stahl bietet eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten, die weltweit geschätzt wird. Sowohl tragende Konstruktionen als auch einzelne Bauteile wie Fassaden, Treppen, Balkone, Geländer und Dächer aus Stahl sind langlebig. Der Stahlbau verbindet den Vorteil der vergleichsweise kurzen Planungs- und Bauzeit mit einer flexiblen Ausführung des Tragwerkes. Diese Flexibilität ergibt sich beispielsweise durch die Verwendung relativ leichter und schlanker, hochbelastbarer Bauteile und einen hohen, wie auch präzisen Vorfertigungsgrad und damit verkürzte Montagezeiten.
In den letzten Jahren nimmt die Wichtigkeit, Gebäude nachhaltig zu planen, zu bauen und zu betreiben, immer mehr zu. Die Akteure der Bau- und Immobilienwirtschaft entwickeln eine ganzheitliche Sicht auf ihre Projekte. Kaum ein anderer Baustoff ist so gut für das Nachhaltige Bauen geeignet wie Stahl.
Aufgrund seiner hohen Festigkeit kann er auch bei geringem Konstruktionsgewicht und filigranen Strukturen mühelos ganze Hochhäuser tragen. Werden diese später einmal zurückgebaut, kann der eingesetzte Stahl mit Magneten aus der Abbruchmasse getrennt werden. Bereits heute werden 11% der eingesammelten Baustähle direkt in neuen Gebäuden wiederverwendet, der Rest kann als Sekundärrohstoff (Schrott) wieder zu hochwertigem Stahl umgewandelt werden. Der neue Stahl kann dabei sogar eine höhere Festigkeit als das Ausgangsmaterial erhalten. Stahlkonstruktionen erscheinen grundsätzlich überall dort sinnvoll eingesetzt, wo hohe Festigkeitsanforderungen an die Konstruktion gestellt werden, zum Beispiel bei großen Spannweiten von Dachtragwerken im Stahl-Skelettbau oder beispielsweise wenn ästhetische, formale Gestaltungsgründe schlanke Konstruktionen erfordern..

Kombinationen mit anderen Werkstoffen, wie z.B. Holz, Glas oder Naturstein sind ohne weiteres möglich. Stahlbau Schaub bietet in enger Kooperation mit Architekt und Bauherr Lösungen in vielfältigen Bereichen und kann dabei auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Ob schlüsselfertige Industriehalle, computer- gesteuertes Hochregallager, mechanische Bearbeitung oder individuelle Sonderkonstruktion.

"Stahlbau ist
mehr als nur die
Summe von
Berechnungen..."

Otto Schaub
Geschäftsführer

© Stahlbau Schaub 2014